EFG erhält den Lichtpreis 2018 in der Kategorie „Licht im Unternehmen“

Die Firma EFG wurde am vergangenen Donnerstag auf der Fachmesse GET-Nord in Hamburg mit dem Lichtpreis 2018 in der Kategorie „Licht im Unternehmen“ ausgezeichnet.

Bei dieser Auszeichnung handelt es sich in den einzelnen Kategorien um besondere Beleuchtungsvarianten, Licht und Mensch, Gestaltung und Ästhetik, komplexe Lichttechnik und Licht im Unternehmen. Die Jury, bestehend aus Elektroplanern, Architekten, Lieferanten und der NFE Norddeutscher Fachverband für Elektro- und Informationstechnik hat sich für die Bürobeleuchtung der Firma EFG entschieden. Bei dieser Beleuchtung handelt es sich um die neue Beleuchtungstechnik der Firma ESY-LUX aus Ahrensburg der SymbiLogic Technology  mit energieeffizientes, biologisch wirksames Licht. Diese Lichttechnik sorgt mit seinem Lichtmanagement für ein Kunstlicht welches dem natürlichem Sonnenlicht sehr nahe kommt und den Mitarbeitern ein sehr angenehme Arbeitsplatzbeleuchtung bietet. Diese Kunstlicht scheint nur so hell, wie es durch die Fenster einfallendes Tageslicht erfordert. Auch die Lichtfarbe des Tageslichtes wird dem Tagesverlauf der Sonne nachempfunden. Die LED-Beleuchtung verändert das Licht in den Büros von hellweiß zu warmweiß je nach Tageszeit. Da die Helligkeit der biodynamischen Lichtverläufe streckenweise deutlich über den mindestens erforderlichen 500 Lux liegt, sorgt dies für ein hohes Einsparpotenzial.

Besonders beeindruckt war die Jury von der Präsentation und der Idee aus einer ehemaligen Sporthalle ein technisch hochwertiges Bürogebäudes zu gestalten. Frank Günther, Volker Bethien und Stefan Zimmermann sind sehr stolz auf diese Auszeichnung  und werden dem Pokal einen besonderen Platz im Foyer geben.